Home

iStock_000018291919XSmall

Wahlkämpfende Politiker neigen manchmal dazu, die Wahrheit so zu dehnen, dass sie ihnen ins Konzept passt. Andere wollen partout nichts von ihrer eigenen politischen Vergangenheit wissen und tun so, als seien alle anderen Schuld an Problemen, Fehlentwicklungen und Unterlassungen aller Art.

Sozusagen den Vogel schoss nun der „frischgebackene“ Zentrumskandidat Lucien Lux ab, als er sich jetzt eben bei RTL Radio zu den ominösen Konkursen  in der Hauptstadt äußerte.

„D’Gouvernance um Niveau vum Staat huet net sou fonctionnéiert wéi se misst sin“, gab der Sozialist mit dem sozialen Gewissen da zu verstehen.

Frage: Was hat Lucien Lux bis dato unternommen, um die „Gouvernance“ (wenn es denn Probleme geben sollte) zu verbessern. Hatte er das Thema der undurchsichtigen Geschäftspraktiken überhaupt auf dem Radar? Wenn ja, wo blieben Initiativen zum Gegensteuern?

Und zu den Rückständen bei den Sozialversicherungen auch zwei prinzipiellere Fragen: Wer ist der zuständige Ressortminister? Und warum wurde nicht aggressiver gegen jene vorgegangen, die notorische Nichtbezahler von geschuldeten Sozialbeiträgen sind?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s